Tanngnjostr und Tanngrisnir

(nord. „Zähneknirscher norwegisch: skjæretenner” und „Zähnefletscher”)
In der nordischen Mythologie das Bockspaar, das den Wagen des Gottes Thor zieht, wenn der gegen die Riesen zu Felde zieht.

Thor lenkt den Wagen mit seiner linken Hand, seine Rechte schleudert den Hammer Mjöllnir wider den Feind.

Mit diesem Hammer weckt Thor sie auch. Eine Besonderheit ist nämlich, dass diese Böcke gegessen werden können. Sofern dabei keine Knochen gebrochen werden, sind die Böcke am kommenden Morgen wieder unversehrt.