Gullfaxi

(„Goldmähne”)
Der Hengst des Hrungnir, dem stärksten der Riesen.

Auf diesem Pferd wagte der Riese einen Wettritt gegen Odin, der den achtbeinigen Sleipnir, das schnellste Pferd der Welt ritt und unterlag dabei um Haaresbreite.
(Skaldskaparmal, 59).

Nach Hrungnirs Tod erhielt dieses Pferd Magni, der starke Sohn des Thor.